2016 – heute
2016 – heute
galli-geschichte
Am 1. Juli 2016 trat der mittlere Sohn von Mario und Ruth Galli, Marco Galli, in die Fussstapfen seines Vaters. Wie auch Mario Galli wechselte er nach seiner kaufmännischen Ausbildung in die Uhrenindustrie. Nach einigen Lehrjahren an der Zürcher Bahhofstrasse bei „Les Ambassadeurs“, in Genf sowie in St. Moritz schloss er 2015 die Ausbildung an der Swiss Watch Sales Academy mit Eidgenössischem Fachausweis in Le Locle ab. Daraufhin folgte ein weiteres Lehrjahr an der Old Bond Street in London bei „OMEGA“.
Der Zukunft von Galli schaut Marco mit viel Zuversicht entgegen: „In meiner Ausbildung habe ich tiefe Einblicke in bekannte Traditionsunternehmen gehabt. Doch kaum eines ist seiner Stammkundschaft so stark verbunden wie Galli. Ich freue mich riesig, als Nachfolger in der fünften Generation unseren Kunden den bekannten Service von Galli zu bieten, denn Galli hat Zeit, seit über 134 Jahren.“