ZURÜCK VORWÄRTS
IWC Pilot TopGun Ceramic
IW3269.01

Top Gun Automatic Keramik

Anfrage zu dieser Uhr

Kurvenreiche Manöver mit Überschalljets wie einer F/A-18 Hornet, monatelange Einsätze auf dem Flugzeugträger: In der Marinefliegerei sind die Anforderungen an Mensch und Material extrem hoch. TOP GUN Uhren werden mit robusten und korrosionsbeständigen Materialien wie Keramik und Titan speziell für die spezifischen Bedürfnisse der Elite der Navy-Piloten konstruiert. Die Pilot’s Watch Automatic TOP GUN ist mit dem IWC-Manufakturkaliber 32110 ausgestattet.

Das robuste und zuverlässige Automatikwerk verfügt über einen beidseitig aufziehenden Klinkenaufzug und bietet eine Gangreserve von 72 Stunden. Mit einem Durchmesser von 41 Millimetern passt die sportliche Uhr in einem Gehäuse aus nicht reflektierender, schwarzer Zirkonoxid-Keramik perfekt an jedes Handgelenk.

Mit einem klaren Fokus auf Technologie und Entwicklung stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen seit 1868 Zeitmesser von bleibendem Wert her.

In der neuen Produktionsstätte führt die Schaffhauser Uhrenmanufaktur auf einer Fläche von 13‘500 Quadratmetern die Fertigung von Werkteilen, Manufakturwerken und Gehäusen unter einem Dach zusammen – ein Meilenstein in der 150-jährigen Geschichte des Unternehmens. So ist jetzt beispielsweise die gesamte Wertschöpfung vom Rohmaterial über das einzelne Werkteil bis zum fertigen Manufakturwerk auf einem Stockwerk in einer logischen Reihenfolge angeordnet.

Bradley Cooper

Bradley ist mit der Marke IWC bestens vertraut: "Ich trage seit 15 Jahren IWC-Uhren. Als mir diese Zusammenarbeit angeboten wurde und die Idee für die Kampagne aufkam, war ich sofort davon überzeugt und wollte bei der kreativen Umsetzung dabei sein. Ich habe gerne mitgeholfen, IWC's Ideen mit Leben zu füllen."

Als Unternehmen mit ökologischer und sozialer Verantwortung setzt IWC auf nachhaltige Produktion und unterstützt rund um den Globus Institutionen bei ihrer Arbeit.

#iwcwatches

Das könnte Ihnen auch gefallen