ZURÜCK VORWÄRTS
Omega Speedmaster
324.28.38.50.02.002

Speedmaster 38 Co-Axial Chronograph 38 mm

Auch wenn sich die Speedmaster 38 mm-Kollektion in ästhetischer Hinsicht an einer bestimmten Form von Schlichtheit, Größe und Farbe orientiert, bleibt sie dem Erscheinungsbild und uhrmacherischen Erbe von OMEGAs berühmtestem Chronographen treu.

Dieses Modell verfügt über ein Gehäuse aus Edelstahl und 18 K Sedna™-Gold mit zweiteiligem Lünettendesign. Während sich der innere Bereich der Lünette durch eine Tachymeterskala auf einem braunen Aluminiumring auszeichnet, ist der äußere Bereich mit Diamanten besetzt.

Das „Cappuccino“-Zifferblatt ist mit horizontal ausgerichteten braunen ovalen Hilfszifferblättern und einem vertikal ausgerichteten ovalen Datumsfenster bei 6 Uhr bestückt. Während die Indizes und Zeiger aus 18 K Sedna™-Gold bestehen, sind der Stunden-, Minuten- und Chronographensekundenzeiger mit weißer Super-LumiNova beschichtet.

Die Uhr wartet mit einem taupe-braunen Lederarmband sowie einem Seepferdchen-Medaillon auf dem Gehäuseboden auf und wird von OMEGAs Co-Axial Kaliber 3330 angetrieben.

Anfrage zu dieser Uhr

Seit mehr als 170 Jahren halten die Zeitmesser von Omega die Geschichte der Erde fest.

Aufgrund der herausragenden Qualität der Uhren aus dem Hause Omega und einer klugen und dauerhaften Werbestrategie geniesst das Unternehmen heute weltweit einen extrem hohen Bekanntheitsgrad. Und nicht zuletzt waren Omega-Uhren bei einigen der grössten und wichtigsten Ereignisse der Menschheit im 20. und 21. Jahrhundert dabei.
Seamaster 300 an Daniel Craig

Daniel Craig

Seit 1995 trägt James Bond in jedem Film eine OMEGA Seamaster. Über die Jahre wurden ebenso einige besondere Zeitmesser in limitierter Auflage kreiert, deren besonderen Eigenschaften an 007 erinnern und an ein genredefinierendes Vermächtnis aus über 50 Jahren Filmgeschichte.

OMEGA und 007 werden für ihren Sinn für Mode, ihren Abenteuergeist und ihre Zuverlässigkeit geschätzt – sie ergänzen sich perfekt.

Das könnte Ihnen auch gefallen