Breitling Spring Collection 2020

Als erster Luxusuhrenhersteller stellt Breitling in diesem Jahr ihre Neuheiten komplett online vor. Der schnell reagierende CEO von Breitling, Georges Kern, macht es vor und präsentiert die Neuheiten online. Ergänzt wurden 3 neue Modellreihen bei bereits bestehenden Kollektionen. Neu gibt es die Superocean 57, Navitimer 35 und Erweiterungen in der Chronomat Kollektion. Unser Fazit? Sehr gelungene Retro-Look Uhren für Mann und Frau.

breitling-blog-2020

Breitlings zeitlose Hommage an die Surfer-Bewegung: Die Superocean Heritage 57

Die Ankündigung der Breitling Superocean 57 als Capsule-Kollektion hat bei vielen Fans der Marke wahre Begeisterungsstürme ausgelöst. Diese Linie ist als Verbeugung vor dem Design und Stil der 50er- und 60er-Jahre gedacht und fügt sich nahtlos in die bisherigen Retro-Kollektionen von Breitling ein.

Einfach, edel, kultig – die Breitling Superocean 57 ist sehr gelungen

Schaut man sich das klassische Design an, hat es nichts von seiner Zeitlosigkeit verloren. Das ist ein wichtiger Aspekt bei allen Retro-Designs, das nur mit derartigen Stilikonen wirklich funktioniert. Der sachliche, funktionale und optisch dennoch sehr attraktive Stil der Superocean 57 bietet vielfältige Variationen an Armbändern von edlem Kalbsleder bis hin zu knalligen Farben der 60er, die keine Sekunde langweilig oder kitschig wirken. Wem die Surfer-Bewegung der 50er und 60er ein Begriff ist, der hat beim Anblick dieser hochwertigen Uhren zwangsläufig die Musik jener Jahre im Ohr.

Begrenzte Auflage – die Breitling Superocean 57 ist begehrt

superocean-heritage-57

Dieser Zeitmesser ist fürs Wasser gemacht und gilt nicht nur für Surfer als exzellente Wahl, sondern auch für Taucher. Optisch passt die Breitling Capsule-Kollektion Superocean Heritage 57 zu aktuellen Outfits ebenso wie zur damals angesagten Surfer-Mode. Obwohl nicht einzeln nummeriert, wird sie in einer begrenzten Auflage gefertigt. Fans sollten also rasch zuschlagen, bevor die begehrten Modelle vergriffen sind. Bis dahin haben Kunden die Wahl aus zwei Zifferblattoptionen und diversen Armbändern im Vintage-Stil. Hier sind vor allem die farbigen Varianten zu erwähnen, die den Zeitgeist der Surfer-Tage aufnehmen. Optional bekommt man die Superocean 57 übrigens auch mit Edelstahlarmband und hochwertiger Doppelfaltschliesse, die den Stil der Uhr stets unterstreicht. Auf der technischen Seite gibt es nichts auszusetzen. Breitling hat bei der Superocean das bewährte Kaliber 10 verbaut, das über eine Gangreserve von üppigen 42 Stunden verfügt. Selbstverständlich besitzen alle Modelle über die Breitling-typische, unabhängige COSC-Zertifizierung für Chronometergenauigkeit.

Die Breitling Navitimer Automatic 35 verbindet weibliche Eleganz und technische Perfektion

Mutige Pilotinnen hatten es in den Frühtagen der Luftfahrt besonders schwer, sich durchzusetzen. Neben den technischen Herausforderungen mussten sie auch gegen die Vorurteile der Männerwelt bestehen, die den weiblichen Piloten mehr als skeptisch gegenüberstand. Breitling hat mit der Navitimer 35 eine Fliegeruhr für Frauen herausgebracht, die gekonnt an das klassische Design vergangener Tage anknüpft, ohne dabei auf moderne Optik und Perfektion zu verzichten. Der Name der traditionsreichen Navitimer 35 Kollektion bürgt für eine perfekte Mischung aus zeitgenössischen Stilelementen, elegantem Design und einer speziell auf Frauen abgestimmten Grösse.

So funktional und edel die Herren-Chronometer für Piloten von Breitling auch sind, die Verbindung von ansprechendem Design und Funktionalität ist bei keiner der anderen Breitling Neuheiten so gelungen, wie bei der auf weibliche Kunden abgestimmten Navitimer Automatic 35. Auf der technischen Seite punktet sie nicht nur mit der obligatorischen COSC-Zertifizierung, die alle Breitling-Chronometer vorweisen können, sondern auch mit dem bewährten Breitling Kaliber 17, das mit einer Gangreserve von 38 Stunden bestens dimensioniert ist.

breitling-navitimer-35

Tradition steht bei der Breitling Navitimer 35 im Vordergrund

Das 35-mm-Gehäuse ist in mehreren Versionen erhältlich, die sich mit diversen farbigen Zifferblättern und Armbändern aus Alligatorleder (wahlweise Edelstahl) kombinieren lassen. Die insgesamt vier Versionen der Navitimer Automatic 35 bieten die Wahl zwischen einfarbigen und mehrfarbigen Zifferblättern. Insbesondere die vierte Variante aus 18-Karat-Rotgold mit weissem Zifferblatt aus Perlmutt und Indizes aus Diamant ist ein bemerkenswertes Stück Technik mit zeitloser Eleganz.

Bei der Entwicklung und Konzeption der Navitimer Automatic 35 haben die Designer von Breitling eine Uhr erschaffen wollen, welche die stilvolle Eleganz kleinerer Chronometer bietet, die sich zu jeder Gelegenheit gut am Handgelenk von Damen machen. Gleichzeitig wünschen die Kundinnen aber keinerlei Kompromisse bei der technischen Perfektion oder der Funktionalität. Diese zwei Ansprüche miteinander zu verbinden, ist mit der Breitling Navitimer Automatic 35 Kollektion glänzend gelungen. Insbesondere die vielen Kombinationsmöglichkeiten von Gehäuse und Armband lassen viel Spielraum für die Individualität der Trägerin.

Retro in Perfektion von Breitling: Die Chronomat Kollektion

Wer über Retro spricht, kommt um die 80er Jahre nicht herum. Damals waren Musik, Design und Technologie in einer Phase, in der alle Experimente erlaubt waren – und oftmals sehr gelungene Ergebnisse präsentierten. Damals setzte Breitling mit der Chronomat entgegen dem modischen Trend auf klassische Perfektion, die sich bis heute gehalten und bewährt hat. Ziel war es damals wie heute, eine modische Sportuhr zu bauen, die sich kurzlebigen Trends widersetzt und dennoch eine stilistische Ikone ihrer Zeit geworden ist. Die neue Variante der Chronomat bietet nun fast vier Jahrzehnte später die Möglichkeit, sich diesen Klassiker von Breitling ans Handgelenk zu hängen.

Der Name Chronomat steht seit den 1940ern für legendäre Uhrmacherkunst. Aus dem damals gültigen Begriff des Chronographen für die Mathematik wurde 1984 die Kombination aus Chronograph und Automatik, um das hochwertige mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug zu betonen – damals eine echte Ausnahme im Zeitalter der Quartzuhr. Das klassische Design wurde wie bei allen Breitling Neuheiten nur vorsichtig optimiert, um den Retro-Gedanken zu betonen. Angetrieben wird die neue Kollektion vom Kaliber 01, das eine sagenhafte Gangreserve von bis zu 70 Stunden besitzt. Selbstverständlich verfügt die Chronomat ebenfalls über die unabhängige COSC-Zertifizierung der Genauigkeit und ist bis zu einem Druck von 20 bar (entspricht 200 Meter) wasserdicht.

Breitling Summit Webcast - Spring 2020

Geniessen Sie Breitlings Webcast Summit mit CEO Georges Kern um mehr Details übers Design und deren Hintergrund zu erfahren!