Da Vinci

Die erste Da Vinci-Armbanduhr von IWC kam in einer Tonneau-Form und war ein Meilenstein in Sachen Werktechnik. Ausgestattet mit dem ersten Quarzwerk, das über das Herkunftssiegel „Swiss made“ verfügt, war ihre Zeitnahme zehnmal genauer als die eines geprüften Chronometerwerkes.

Der Erfindergeist Leonardo Da Vincis war die Inspirationsquelle im Jahr 1985, als IWC diese Uhrenfamilie in rundem Gehäusedesign mit einem unabhängigen ewigen Kalender versah und so einen Zeitmesser schuf, der zu einem der erfolgreichsten seiner Klasse werden sollte. Im Jahre 2017 wurde die gesamte Kollektion wiederbelebt ohne die tief verankerten Wurzeln zu vergessen.

iwc-homepage-neu-als-Smart-Objekt-1