ZURÜCK VORWÄRTS
Tudor T-Classic
T099.407.11.048.00

Chemin des Tourelles

Die Tissot Chemin des Tourelles ist eine ganz besondere Uhr, in der ein wichtiger Teil der Tissot-Geschichte verborgen ist. Sie hat ihren Namen von der Strasse im Schweizer Ort Le Locle, in der 1907 die Tissot-Manufaktur errichtet wurde und wo das Unternehmen auch heute noch zu finden ist. Die Uhr ehrt die langjährige Erfahrung des Unternehmens durch ein zeitgemässes Design mit elegantem Gehäuse. Sie belegen eindrucksvoll, wie viel technisches Know-how Tissot in jede Uhr steckt. Heraus kommt eine luxuriöse, aber dank des hohen Wertes, den Tissot voller Stolz noch immer anbieten kann, trotzdem erschwingliche Uhr.

Anfrage zu dieser Uhr

Zu Anfangszeiten bestand Tissot als Netzwerk von unabhängigen Arbeitern, welche hochgradig spezialisiert waren und verschiedene Uhrenteile herstellten.

Tissot gewann schliesslich im Jahre 1900 in Paris den heiss begehrten Grand Prix Preis, in demselben Jahr, in dem in der Stadt die zweiten Olympischen Spiele abgehalten wurden. Zur gleichen Zeit began Tissot die lange Tradition der Zusammenarbeit mit seinen Botschaftern, indem die legendäre Schauspielerin Sarah Bernhardt, welche als die erfolgreichste Theaterschauspielerin ihrer Zeit gilt, eine seiner Armbanduhren trug.
Tissot Marquez

OFFIZIELLER ZEITNEHMER

Die hohe Qualität der Marke wird immer wieder in der Sportwelt anerkannt. In seiner glanzvollen Vergangenheit wurde Tissot zum offiziellen Zeitnehmer und Partner der NBA, FIBA, CBA, MotoGP, FIM World Superbike, AFL, RBS 6 Nations Rugby und der Weltmeisterschaft im Radfahren, Fechten und Eishockey ernannt.

Innovators by Tradition

Das könnte Ihnen auch gefallen